ABMGW 164 Elleander Morning vs Evil Miss Universe

Thema der Woche:

Frauen die Männern in die Eier treten.

Oder sie gleich umbringen.

So wie Elleander Morning im geleichnamigen Roman von Jerry Yulsman, die im Jahre 1921 nach Wien reist und einen Kunststudenten namens Adolf Hitler erschießt. Ihre Enkelin macht sich im Jahre 1983 daran mehr über das Leben ihrer Großmutter zu erfahren. Bei ihren Untersuchungen im Nachlass von Elleander stößt sie auf ein rätselhaftes Magazin: „Time Life – der Zweite Weltkrieg“. Aber was war der Zwiter Weltkreig? Und was waren Nazis?

Wen die Superschurking Dominike aus dem Buch „Evil Miss Universe“ (dem Buch vom Tobis O. Meißner) in die Eier tritt verrate ich hier nicht. Lest das Buch selber.

ABMGW 024 Im Jahre Ragnarök vs Cryptonomnicon

Thema der Woche: Nachwehen des Zweiten Weltkriegs!

….und dazu bespreche ich zwei Bücher. Einmal „Im Jahre Ragnarök“ von Oliver Henkel, ein Alternativweltroman in welchem Deutschland den zweiten Weltkrieg auch verloren hat, in dessen Anschluss aber nicht der Marshall, sondern der Morgentauplan umgesetzt wurde. Vielleicht nicht das beste Buch von Henkel, aber auf alle Fälle solide Unterhaltung mit einigen interessanten Blickwinkeln.

Und das zweite Buch ist das wohlbekannte „Cryptonomnicon“ von Neil Stephanson, dem Schutzheiligen der Nerds im Internet. Dieses Buch speilt ebenfalls im zweiten Weltkrieg in dem sich eine Spezialeinheit mit „der Abflachung der Glockenkurve“ beschäftigt. Weitere Themen: Gold, Krieg, Geld, Cryptographie, Internet, Liebe, Sex, Holocaust, Asien…

 

ABMGW 016 Freedom vs Demimonde

Thema der Woche: Virtuelle Welten!

Und da haben wir zwei schöne Vertreter in zwei sehr schönen Büchern:

Auf der einen Seite haben gibt es die halbreale, halb-irreale Welt, die das Computerprogramm „Daemon“ in unserer Welt etablieren will in David Suarez Werk „Freedom“…

…und in zweiten Buch „Demimonde“ von Rod Rees geht es um eine künstliche Realität in einem Quantencomuter… eine sehr echte Welt, aber auch eine sehr künstliche. Eine Welt, die zwar 4 Millionen Menschen simuliert, aber sich nciht damit abmührt dise Menschen auch mit (zum Beispiel) inneren Organen auszustatten.