ABMGW 189 Der Aufstieg von Kyoshi vs Ich bin Gideon

Thema der Woche: Wieder mal YA, mit einem Fokus auf Übersetzungen!

„Der Aufstieg von Kyoshi“ von F.C. Yee ist hier eine Ausweitung des aus dem Fernsehn bekannten „Avatar“ Franchises: Bekanntermasen ist der Avatar eine Reinkarnation, hatte also schon andere Leben früher mal, und eines davon war das von Kyoshi, eines Bürgers der Erdkönigreichs der später mal als einer der wichtigsten Avatare überhaupt gelten sollte. Im Buch hat er/sie aber noch Anlaufschwierigkeiten.

Keine Anlaufschwierigkeiten hat die namensgebende Protagonistin aus „Gideon the Ninth“ von Tamsyn Muir, die gleich van Angang an ihre sieben Zwetschgen zusammen hat, genauer: Schuhe, Schwert und Pronohefte, und die uns durch ein Universum voller bitschiger Necromanten führt.

ABMGW 173 Neptunation: Oder Naturgesetze, Alter! vs Paper Menagerie

Thema der Woche:

China im Weltraum!

Wieder mal.

Bücher dazu:

„Neptunation“ von Dietmar Dath, dem ungekrönten Generalsektätär des Schachtelsatz. In „Neptunation“ wurde um 1985 eine gemeinsame Raumfahrtmission der DDR und der Sovjetunion gestartet, um sich mal das Sonnensystem genauer anzuschauen. 30 Jahre später startet eine europäisch / chinesische Mission, um nachzuschauen was die Kommunisten im Weltraum so treiben. Und um einmal die NAturgesetze durchzurechnen, ob eh alles so passt.

Bei „Paper Menagerie“ hanelt es sich um eine Kurzgeschichten Sammlung von Ken Liu, und der wiederum ist Amerikaner mit chinesischen Wurzen. Und diese Chinesichen Wurzen findet man in seinen Kurzgeschichten wieder. Viel schönes danei, viel tragisches, viel China. Kann man noch was lernen!