ABMGW 130 Mars needs Books! vs Der Mond ist eine herbe Geliebte (Gary Lovisi und Robert Heinlein)

Thema der Woche Revolution!

…und damit meine ich nicht die Drehbewegung von Himmelskörpern sondern politische Veränderung. Obwohl Himmelskörper auch eine Rolle spielen.

Im Buch „Mars needs Book“ von Gary Lovisi sehen wir uns mit einer stalinistischen Diktatur konfrontiert die die ganze Welt unter ihre Kontrolle gebracht hat und diesen Status nun mit einem inszenierten Krieg gegen den Mars für immer verfestigen will. Die Gegenstrategie der Rebellen: Der Mars braucht Bücher!

Ähnliches passiert auch in „Der Mond ist eine herbe Geliebte“ von Robert Heinlein: die Bewohner der ehemaligen Strafkolonie auf dem Mond haben die Schnauze voll und starten eine Revolution (mit polyamorösen Clanehen versteht sich!)

ABMGW 102 Der Herr der Ringe vs Die Murdstone Trilogie (J.R.R. Tolkien und Mal Peet)

Thema der woche: Fantasy Trilogien!

Oder: alles was schlecht an ihnen ist.

Die Mutter des Übels ist zweifellos „Der Herr der Ringe“ von J.R.R. Tolkien, ein Buch das so bekannt ist das ich kaum mehr auf näher darauf eingehen muss.

Mit einer Fantasytrilogie muss auch der Protagonist in „Die Murdstone Trilogie“ kämpfen: Aus Geldgründen muss der Autor Fantasy schreiben – dabei hasst er doch die Fantasy abgrundtief.

ABMGW 008 Der Fall Jane Eyre vs Tintenherz (Jasper Fforde und Cornelia Funke)

Thema der Woche: Leben in Büchern!

Eine der ältesten Ideen der phantastischen Literatur: Figuren aus Büchern werden zum Leben erweckt, mal schlechter („Tintenherz“ von Cornelia Funke), mal besser („Der Fall Jane Eyre“ von Jasper Fforde).

 

ABMGW 006 YOU vs Diamond Age (Austin Grossman und Neal Stephanson)

Thema der Woche: Kinder schreiben Geschicte.

Da hätten wir zum einen das Zweitwerk von Grossman „YOU“, in dem Jugendliche eine Phantasiewelt erfinden, die dann zu einem Computerspiel wird…

…und zum zweiten „Diamond Age“ von Neil Stephanson, in welchem die junge Nell ein Buch in die Hände bekommt, das anscheinend die Geschichte ihres Lebens schreibt.