ABMGW 192 Devolution vs Der Astronaut

Thema der Woche: Vernunftpornoraphie!

Die schlechte Nachricht: Dystopien sind nicht mehr phantastisch. Was hingegegen phantastisch ist: Geschichten über Leute die vernünftig handeln, in denen die richtigen Entscheidungen getoffen werden, und Geschichten in dennen es ein Happy End gibt! Blöd für uns, gut für die Phantastik.

„Devolution“ von Max Brooks behandelt eine Öko-Siedlung im Bundesstaat Washington, wo sich die Bewohner nicht nur mit einem Vulkanausbruch herumärgern müssen sondern auch noch mit einer Bande mörderischer Bigfoods. Happy End nicht garantiert.

Größere Probleme haben die Menschen in „Der Astronaut“. Auserirdische Bakterien fressen die Sonne auf, man schickt also einen Highschool Lehrer auf zum nächsten Stern um Antibiotiker zu holen. Wird Andy Wier seinen Erfolg von „Der Marsianer“ übertreffen können? Und wenn ja um wie viel? Man darf gespannt sein!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.