ABMGW 085 Beacon 23 vs Basar der bösen Träume (Hugh Howay und Stephen King)

Thema der Woche; Wieder mal Kurzgeschichten. Eigendlich wollte ich nur ein Buch besprechen wenn ich über Kurzgeschichten rede. Aber für Huch Howay kann man schon mal eine Ausnahme machen.

…was und gleich zu Buch eins von eben diesem Autor bringt: in „Beacon 23“ erzählt Hugh Howay über 5 Kapitel die Geschichte eines interstellaren Leuchtturmwächters der irgendwo in der Einsamkeit des Weltalls sein PDST bekämpft.

Mehr los ist den 20 Kurzgeschichten von Stephen King, der in „Basar der bösen Träume“ einen vom Pferd erzählt.Leider halten die Kurzgeschichten nicht das ein, was der Name King verspricht.

 

2 Gedanken zu “ABMGW 085 Beacon 23 vs Basar der bösen Träume (Hugh Howay und Stephen King)

  1. Der Klaus und der Stephen … die werden wohl keine Freunde mehr. Und das ist auch gut so, denn ich hab mir eben auf der Rueckfahrt vom Buero nach Hause fast eingepinkelt vor Lachen. Meine Mitfahrer hat das auch freudig erregt … Leider sprechen die nicht so gut Deutsch, aber allein vom Duktus hatten auch meine Kollegen etwas.
    So weit … und schoene Gruesse aus Hangzhou
    Sven

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s